Weihnachtszeit ist Bastelzeit. Und deswegen habe ich mir mal ruckizucki einen veganen und echt mega-leckeren Merry X-Mas Brotaufstrich zusammengebastelt. Wenig Zutaten, blitzschnell, unkompliziert und genau das Richtige für alle, die von Spekulatius einfach nicht genug bekommen können.

Der ultimative Spekulatius-Cashew Aufstrich.

Ihr Kinderlein kommet …

Rezept

Die Spekulatius-Creme

Cashew-Spekulatius-Creme

Was du brauchst:

  • 12 Spekulatius
  • 70 g Cashewkerne
  • Wer mag: Schokoladenraspel
  • Wasser
  • Stabmixer

Was du machen solltest:

  1. Die Cashewkerne in heißem Wasser 15 min einweichen. Besser wäre 1 h oder über Nacht.
  2. Spekulatius in eine Schüssel und mit heißen Wasser beträufeln, dass sie schön weich werden. Nicht zuviel Wasser! Nur so viel, dass die Kekse schön vollgesogen sind und in sich zerfallen.
  3. Mit einer Gabel den Spekulatius nun den Rest geben und sie gut verrühren.
  4. Bevor die Cashews püriert werden, das Aufweichwasser wegkippen und 50 ml frisches Wasser über die Cashews gießen.
  5. Die Cashews mit dem Stabmixer pürieren. Es dürfen gerne noch Cashewstücke erhalten bleiben.
  6. Nun die Spekulatiusmasse mit der Cashewcreme gut miteinader verrühren.
  7. Kurz im Kühlschrank kaltstellen.
  8. Ab damit aufs Brot und wer es mag kann noch ein paar Schokoraspel drüberstreuen.

Das Weihnachts-Frühstück kann kommen. Ho ho ho.

Spekulatius-aufstrich mit Schokoraspel

Der Fleischwolf wünscht einen guten Appetit!