Es musste mal wieder was mit Süßkartoffel sein, dachte ich mir. Aber was denn nur? fragte ich. Na, befüll sie doch mal, dachte ich mir so. Aber mit was den nur? rief ich. Hmmm…?! Mach doch mal Kartoffeln in so’ne Süßkartoffel, dachte ich. Geiler Scheiß, schrie ich im Supermarkt und packte eine in mein Körbchen und schlenderte singend zur Großmutter am Wolf vorbei. So oder so ähnlich lief der Einkauf ab. Realistischer aber war, dass ich vor diesen schwarzen Karotten stand und mich freute wie Bolle, dass es mal welche zu kaufen gab. Nun musste ich mir schnell im Supermarkt ein Rezept überlegen um diese schwarzen Teile irgendwie verkochen und verbloggen zu können. Und da kam dann erst die Süßkartoffel mit ins Spiel:

Vegan gefüllte Süßkartoffeln mit Cashew-Kartoffelstampf auf schwarzen Karottenlocken und dazu eine Cashew-Süßkartoffel-Karottencreme.

Schwarz-würzig-süßer Rottkäppchen-Traum.

Rezept

Gefüllte Süßkartoffel (2 Portionen)

Zutaten Süßkartoffel, Kartoffeln, schwarze Karotten, weisse Zwiebeln, Cashew, Knoblauch
Was du brauchst:

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 große festkochenden Kartoffel
  • 500 g schwarze Karotten / Ur-Karotten (normale Möhren sind natürlich auch möglich)
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 große weiße Zwiebel (Erdperlen)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 g Cashewkerne
  • Olivenöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskat
  • Wasser
  • Gemüseschäler
  • Spiralschneider (Lurch)
schwarze-karotten-suesskartoffel-fleischwolf
Rezept-suesskartoffel-mit-kartoffelstampf-cashew-karotten-lauch-fleischwolf
Rezept-gefuellte-suesskartoffel-mit-lauch-fleischwolf
Rezept-gefuellte-suesskartoffel-mit-lauch-kartoffel-karotte-fleischwolf
schwarze-karotten-fleischwolf

Was du machen solltest:

  1. Die Cashewkerne in heißem Wasser ca 15 min einweichen. (Kann man auch über Nacht einweichen lassen.)
  2. Backofen auf 230° vorheizen (Heißluft)
  3. Kartoffel in Salzwasser vorkochen.
  4. Karotten schälen und eine davon in kleine Würfelchen schneiden.
  5. Lauch in feine Scheiben schneiden.
  6. Süßkartoffel schälen, halbieren und aushöhlen.
  7. Das Innere der Süßkartoffel aufbewahren.
  8. Die 2 Hälften der Süßkartoffel in jeweils eine Alufolie packen, in eine Auflaufform legen und ab damit in den Ofen für 20 min.
  9. Die aufgeweichten Cashews mit Salz, Cayennepfeffer, einer Zehe Knoblauch und Wasser pürieren. (So das eine sehr cremig-feste Masse entsteht.)
  10. Die Zwiebel fein hacken und mit Olivenöl goldbraun anbraten.
  11. Die fertig gekochte Kartoffel stampfen, ca, 1/3 der angebratenen Zwiebeln und 1-2 EL der Cashewmasse in den Kartoffelstampf. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gut vermengen und in einer Schüssel stehen lassen.
  12. Die restlichen Zwiebeln mit den schwarzen Karottenwürfeln anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Und wenn die Karotten al dente sind, ebenfalls in einer Schale zwischenlagern.
  13. Nun die Lauchzwiebeln in der gleichen Pfanne scharf anbraten und zwischenlagern.
  14. Als letztes die Süßkartoffel-“Abfälle” in die Pfanne hauen und anbraten. Immer wieder mit Wasser ablöschen bis die Süßkartoffel butterweich geworden ist. Die gekochten Stücke in die Cashewmasse und mit dem Pürierstab cremig mixen.
  15. Die Süßkartoffeln aus dem Ofen holen und erst mit dem Lauch befüllen. Dann den Kartoffel-Cashewstampf in die Süßkartoffel drücken und on top die Karottenwürfel. Wer mag kann noch etwas angebratenen Lauch oben drauf legen.
  16. Wichtig: etwas Lauch und Karottenwürfel übrig lassen.
  17. Die befüllten Süßkartoffeln wieder in die Alufolie einpacken und für weitere 30 min im Ofen backen.
  18. Währenddessen nochmals die Karottenwürfel anbraten, so dass sie schön weich werden.
  19. Ca. 10 min bevor die Süßkartoffeln wieder aus dem Ofen müssen, die Karottenlocken vorbereiten und durch den Spiralschneider drehen. (Natürlich ist auch jegliche andere Form möglich.)
  20. Leicht salziges “Nudel”-Wasser aufsetzen.
  21. In die Pfanne mit den Karottenwürfeln, die Cashew-Süßkartoffelmasse geben und bei sehr niedriger Stufe erhitzen. Etwas Wasser dazu geben um eine etwas dickere Soße daraus zu machen. Achtung: Sollte nicht kochen – und wenn: Dann nur ganz kurz.
  22. Die Karottennudeln ca. 2 Minuten in kochendem Wasser garen.
  23. Und nun alles auf einem Teller anrichten und den angedünstenen Lauch als hübsches Soßen-Topping verwenden.

Augen zu (oder doch lieber offen lassen) und einfach nur noch genießen!

Gefüllte Süßkartoffel mit Kartoffelstampf, Lauch, Cashew, schwarzen Karotten

Der Fleischwolf wünscht einen guten Appetit!