Ein Kokossößchen geht immer: Diesmal etwas ganz Feines – und zwar mit Süßkartoffeln und Maronen. Meine Güte. Ja. Jaaaaaaa. Das ist echt ziemlich gut, krass süß und natürlich vegan. Ein wirklich tolles Gericht für alle Zuckermäulchen. Und ob man diesen “Sweet Dream” auf Zucchini-Spaghetti, Reis, Couscous oder Hartweizennudeln genießt, ist echt so was von Latte. Es geht ja schließlich ums Sößle.

Maronen und Süßkartoffeln in Kokosmilch mit Sesam auf Zucchininudeln.

Schmecken lassen. Jetzt!

Rezept

Veganes Maronen-Süßkartoffel-Sößchen (2 Personen)

Suesskartoffel-schneiden-Maronen-fleischwolf
Rezept_Maronen-geschnitten-fleischwolf
Pfanne-Maronen-Zucchini-fleischwolf
Zucchinispaghetti-Zucchini-Reste-fleischwolf
Zucchini-Nudeln-kochen-fleischwolf

Was du brauchst:

  • 1 Päckchen (200 g) Maronen*
  • 1 große Süßkartoffel
  • 3 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 TL Braunen Senfsamen
  • Sesam
  • Olivenöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Kurkuma
  • Wasser
  • Spiralschneider
  • Knoblauchpresse
  • Gemüseschäler

Maronen verpackt

Was du machen solltest:

  1. Backofen auf 200 Grad (Heißluft) vorheizen.
  2. Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. In eine Auflaufform etwas kochendes Wasser füllen und die Süßkartoffelstücke mit rein. Etwas Olivenöl über die Kartoffeln träufeln.
  4. Ab damit in den Backofen (für ca. 20 min)
  5. Zwiebeln fein hacken.
  6. Die vorgekochten Maronen halbieren oder vierteln.
  7. Zucchini waschen, ab durch den Spiralschneider und hübsche Spaghetti zaubern.
  8. Die Zucchinireste klein schneiden (oder gleich essen.)
  9. Zwiebeln, Senfsamen, Sesam und Kurkuma, mit einem großzügigen Schuß Olivenöl, in einer Pfanne anbraten.
  10. Mit etwas Wasser ablöschen und anschließend verkochen lassen.
  11. Die Maronen und Zucchinireste ebenfalls in die Pfanne. Und anbraten. (Eventuell etwas Olivenöl nachkippen!)
  12. Knoblauch rein und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  13. Kokosmilch in die Pfanne.
  14. Die Süßkartoffeln aus dem Ofen holen, das Wasser abschütten und mit in die Soße werfen.
  15. Ca. 10 min köcheln lassen bis die Soße schön sämig ist.
  16. Zucchininudeln in kochendem Wasser ca. 2 min ziehen lassen.

Anrichten. Essen. Mhhhhh. Satt. Geil. Rülps.

vegane Maronen-Süßkartoffel Soße

*Maronen: Ich habe die abgepackten & vorgekochten Edeka Bio Maronen genommen.

Der Fleischwolf wünscht einen guten Appetit!