Salat ist ja schon was Feines, aber immer aus einer Schüssel gabeln ist irgendwann doch recht langweilig. Deswegen gibt es hier und jetzt den ultimativen Tipp, um wieder mehr Spaß beim Salat futtern zu haben. Die Zauberzutat ist – Trommelwirbel – Nori-Blätter. Taadaaaah. Yeah. Alles was man in einen Salat hauen würde, einfach einrollen und wie einen Wrap essen. So großartig. Vegan und roh und glutenfrei und gesund und alles toll. Yippie.

Rohvegane Nori-Salat-Rolle mit Gurke und Pilz.

Let’s roll.

Rezept

Die grüne Fleischwolf-Nori-Rolle

Rohvegane Norirolle

Was du brauchst:

  • Nori-Blätter
  • Kopfsalat
  • Gurke
  • Champignon
  • Zitrone
  • Walnussöl
  • Salz
  • Pfeffer

Oder du machst deine ganz eigene Rolle mit deinen Lieblingszutaten.

salat-mit-dressing-fleischwolf
noriblatt-mit-gurke-fleischwolf
noriblatt-mit-pilz-fleischwolf
noriblatt-mit-kopfsalat-fleischwolf
noriblatt-als-Salatrolle

Was du machen solltest:

  1. Nori-Blatt mit etwas Zitrone und Walnussöl einstreichen.
  2. Kopfsalat in recht große Blätter zupfen und in einer Schüssel mit Zitrone, Walnussöl, Salz und Pfeffer marinieren.
  3. Die marinierten Salatblätter, in eine Reihe, auf das Nori-Blatt legen.
  4. Gurken in sehr feine Scheiben schneiden und auf die Salatblätter legen.
  5. Eine weitere Schicht Salatblätter drüber legen.
  6. Die Champignons ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden und auf die Salatblätter legen.
  7. Alles mit einer weiteren Schicht Salatblätter abdecken.
  8. Nun zusammenrollen und mit etwas Zitronensaft verkleben.

… und jetzt nur noch reinbeißen und genießen.

Nori-Rolle

1.000.000 Kombinationen

Natürlich kannst du alle Zutaten, die dir schmecken, in Nori-Blätter einrollen. Meine Salat-Rolle ist nur ein Beispiel von bestimmt 1.000.000 Kombinationen und Dressings.

Schick mir doch ein Foto deiner ganz eigenen Nori-Rolle. Ich würde mich freuen.

Viel Spaß beim Rollen

Der Fleischwolf wünscht einen guten Appetit!