So, nun ist es soweit: ich musste einen Kuchen nachbacken. Der japanische Soufflé Cheesecake hat es mir angetan. Und ja, ohhhhh my gooood, ich bin verliebt. So was von fluffig, soft, weich und waaaahhhhhh – mega genial und superschnell gemacht. Kann nicht weiter schreiben, muss essen.

Japanischer Käsekuchen mit weißer Schokolade und Frischkäse.

It’s so fluffy, i’m gonna die.

Rezept

Japanese Cotton Cheesecake 


Was du brauchst:

  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 3 Eier

japanischer Käsekuchen

Was du machen solltest:

  1. Backofen (Heißluft/Umluft) auf 170° vorheizen.
  2. Springform gut einfetten mit.
  3. Eier trennen.
  4. Eiweiß richtig steif schlagen. Muss den “Kopf-über-Test” bestehen.
  5. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  6. Geschmolzene Schoki etwas abkühlen lassen.
  7. Dann mit dem Frischkäse cremig rühren.
  8. Nun das Eigelb mit in die Masse und gut einrühren.
  9. Nach und nach den Eischnee unterheben. UNTERHEBEN! Und nicht einrühren. Die Fluffigkeit muss bestehen bleiben.
  10. Die Masse in die Springform geben.
  11. Springform in ein tiefes Backblech oder Topf mit heißem Wasser stellen und ab damit in den Ofen. (Wenn möglich, sollte die Springform bis ca. zur Hälfte im Wasser stehen.)
  12. 15 min bei 170° backen.
  13. Dann weitere 15 min bei 160°.
  14. Dann den Ofen ausschalten und 15 min im geschlossenen Ofen nachbacken lassen.
  15. Nach insgesamt 45 min, den Kuchen aus dem Ofen holen und gut durchkühlen lassen. Auf keinen Fall den Ofen während der Backzeit öffnen.

Nicht vegan, aber trotzdem lecker.

Der laktosefreie und Schokoladen-Tipp

Tipp: Ich habe laktosefreien Frischkäse und Butter benutzt. Leider keine laktosefreie Schokolade, da es keine gab. Aber dennoch habe mich bei der Schoki nicht lumpen lassen und mir eine Weiße von Lindt gegönnt. Sehr fein hat’s geschmeckt.

Der Ei-Hinweis

Ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört, dass der Kuchen zu sehr nach Ei schmeckt. Ich habe da die ultimative Lösung: einfach das Eiweiß mit Zucker steif schlagen.

Der Fleischwolf wünscht einen guten Appetit!