Kategorie

Vegetarisch

Getestet: japanischer Cheesecake mit 3 Zutaten = Liebe.

So, nun ist es soweit: ich musste einen Kuchen nachbacken. Der japanische Soufflé Cheesecake hat es mir angetan. Und ja, ohhhhh my gooood, ich bin verliebt. So was von fluffig, soft, weich und waaaahhhhhh – mega genial und superschnell gemacht. Kann… weiterlesen →

Laktose- und glutenfrei: grandioser Birnen-Käsekuchen mit Walnüssen.

Ich liebe Käsekuchen, in wirklich allen erdenklichen Variationen – und genau deswegen musste ich einfach eine gluten- und laktosefreie Version ausprobieren. Leider nicht vegan, aber dafür mit garantiertem Wohlfühlfaktor für die unverträglichen Mägen unter uns. Natürlich können alle “Saumägen” einfach… weiterlesen →

Nachtisch süß-sauer: Karotten-Zitronen Joghurt mit Mandeln.

Schneller Nachtisch. Ungewöhnliche Kombination. Erstaunlich guter Geschmack. Süß-sauer mal anders. Wie so oft, an einem Sonntag, ist der Kühlschrank ziemlich zerfleddert und es ist kaum noch etwas (augenscheinlich) brauch- und essbares vorhanden. Das ist dann der Startschuß für die heimische… weiterlesen →

Vegetarischer Schweizer Vurstsalat: mit veganer Wurst und echtem Käse.

Ich habe von Höhenrainer ein Probierpaket mit Vurst- und Vleischvariationen aller Art geschenkt bekommen: Salami, Mortadella, Wienerchen, Steak und Gyros. Vielen Dank. Allerdings halte ich nicht sonderlich viel von veganen Fleisch- und Wurstersatzprodukten und habe sie bislang gemieden. Hauptsächlich stört… weiterlesen →

Baked Quinoa: Frühstücksflocken aus dem Backofen. Vegan & glutenfrei.

Ein glutenfreies, laktosefreies, fast zuckerfreies und veganes Frühstück sollte es werden. Ohje: schmeckt das? Ja, tut es. Baked Oats waren hierfür natürlich das Vorbild, aber ich wollte auf Haferflocken verzichten und habe stattdessen Quinoaflocken genommen. Das gebackene Frühstücksmüsli hat etwas… weiterlesen →

Smoothielicious: Vanilliger Himbeer-Gurken-Smoothie mit Bananen-Joghurt.

Ich wurde eingeladen bei einem Smoothie-Wettbewerb mitzumachen. Das lasse ich mir natürlich nicht entgehen und habe einen sehr experimentellen Smoothie für die Smoothielicious Aktion von nu3 kreiert. Himbeer-Gurke: klingt schräg und ist es auch. Aber tatsächlich wirklich lecker, total erfrischend… weiterlesen →

Frühstück-Oats zum Mittag: Banana, Beerchen und andere Früchtchen.

Haferflocken in allen Variationen sind einfach lecker. Vorallem aber eines: einfach. Superschnelle Zubereitung und extralanger Sattmacher. Gute Zutaten, die Energie liefern aber trotzdem schön leicht sind. Auch prima als Mittagessen geeignet, besonders wenn der Sommer mal wieder richtig brennt. Heute… weiterlesen →

Fruchtiges Quarkdessert: Bananen-Kokosmus mit Himbeeren & Walnüssen.

Fertigen Fruchtjoghurt kaufen? Nee, kommt bei mir nicht mehr in den Jutebeutel. Viel zu teuer, viele seltsame Zutaten drin und dann auch noch zusätzlich mit raffiniertem Zucker gesüßt. Unnötigerweise. Ich mache mir meine Wunsch-Frucht-Joghurt-Quark-Desserts einfach mal schnell selbst. Leckeres Quarkdessert… weiterlesen →

Pimp Biscuit: Recycelte Schoko-Kokos-Quarkbällchen.

Schokolade ist ja schon was feines. Schokoladenkuchen aber noch viel feiner. Und dann meint man ernsthaft, dass es keine Steigerung mehr gibt. Tja: Falsch gedacht. Gibt es doch. Und zwar die superlativen Schokokuchen-Kokos-Quarkbällchen. Herrlich weich, fluffig, kühl, frisch und überhaupt… weiterlesen →

Erdbeersalat: Zucchini-Tomate mit Walnuß und fruchtigem Zitronen-Erdbeer-Dressing.

Juhu, es ist Erdbeerzeit. Am liebsten will ich die roten Dinger zu allem essen. Und ich hab mich entschieden, dass ich das einfach mache. Und siehe da, Erdbeeren passen super zu meinen 2 Lieblings-Salat-Zutaten: Avocado und Zucchini. Echt vorzüglich, vor… weiterlesen →

Couscous-Salat nach deutscher Art mit sauren Gurken und Feldsalat.

Hunger? Und es muss zügig gehen? Tja, dann ist das nicht dein Salat. Der Couscous quillt zwar superschnell aber dieses Gemüse-klein-Geschnipple, holy shit, das dauert. Aber es lohnt sich. Definitiv. Ein so gar nicht typischer Couscous-Salat mit Essiggurke, Feldsalat, Karotte… weiterlesen →

Alte Brezeln? Mach doch Knödel draus!

Es ist doch immer das Gleiche. Da geht man hungrig einkaufen und was passiert? Zuviele Brezeln mitgenommen! Kann ja kein Mensch essen. Schande. Schwester, Vater, Freund, Nachbar, Hund, Katze, Maus wollen sie nicht. Jetzt bloß nicht verzweifeln und schon garnicht… weiterlesen →

Optional vegan: Breite Bohnen in Tomaten-Paprikasoße (mit Parmesan)

Was leichtes und knackiges zum Mittag. Einen Bohnen-Tomaten-Eintopf. Ich finde Eintopf klingt immer so zusammengeworfen und nach Reste-Essen. Deswegen nenne ich mein heutiges, kleines und feines Gericht: Breite Bohnen geschmorrt in Tomatenjus mit roter Parikaschote und einem Hauch Knoblauch. Zack,… weiterlesen →

Vegetarischer Abendsnack: Spinatsalat mit warmen Schafskäse. Mmmhhhh.

Spinat. Spinat. Spinat. Heute gibt es Spinat. Mein Kühlschrank quillt über: Ich habe beim Spinatkauf scheinbar, offensichtlich und überhaupt etwas übertrieben. Deswegen gibt es heute einen wunderbaren Spinatsalat zum Abendessen. Diesmal ist es keine vegane Alternative, aber dafür vegetarisch. Warmer… weiterlesen →

© 2017 Fleischwolf – 93,5% vegan | Der Food Blog — Powered by WordPress

Up ↑

facebook