Monat

März 2016

Das grüne Glück: Mamas Brokkolisalat mit Mandeln und Pinienkernen.

Wie kam es dazu? Wie kam es dazu einen Brokkolisalat zu machen? Die Antwort ist so einfach wie das Rezept: Ostern ist schuld. Und meine Mama. Mama hat zu Ostern diesen Salat gezaubert! Ende der Geschichte. Ich war begeistert und… weiterlesen →

Bald geht es los: Ich baue mein eigenes Gemüse an.

Kaum zu glauben, aber ich gehe unter die Gärtner. Bald darf ich mein eigenes Gemüse anbauen. Krass. Ich. Auf einem Feld. Mit Gemüse. Ich – das Stadtkind. Krass. Mein Daumen ist bedauerlicherweise nicht sonderlich grün, die Zimmerpflanzen können ein Liedchen… weiterlesen →

Couscous look-alike: roher Blumenkohlsalat mit Gurke und Walnüssen.

Blumenkohl. Was zur Hölle mache ich aus Blumenkohl? Außer ihn in kleine Rösschen zupfen, abkochen und gelangweilt essen. Stop, denn das muss nicht mehr sein – es gibt die ultimative Lösung: Blumenkohl in roher Form, als Salat, klein gehäckselt und… weiterlesen →

Ich sehe rote Menschen: Rote Beete mit Basilikum und Zitrone als Salat.

Rote Beete, das vergessene Gemüse – zumindest in meiner Welt. Aber: jetzt wieder ganz neu entdeckt und statt einer Suppe, wie sie Oma einst kredenzte, mach ich mir mal schnell einen erfrischenden Salat draus. Sieht fantastisch aus, schmeckt mehr als… weiterlesen →

Es muss nicht immer kompliziert sein: einfach Avocado.

Mal etwas ganz Einfaches. Avocado. Puristisch mit Knoblauch, Zitrone und Olivenöl. So einfach und gesund. Na gut, man sollte Avocados schon mögen, sonst wird das nichts mir dem “Oh mein Gott, ist das lecker”-Erlebnis. Ich esse gerne etwas Brot dazu…. weiterlesen →

Gingerdream: Ingwer-Zitronen-Limonade ohne Zucker. Rülps.

Manchmal ist es so einfach und man macht es trotzdem nicht. Vielleicht weil man es vergisst oder schlichtweg doch lieber kurz eine fertig gemixte Limo aufschraubt. Aber, meine Lieben, eine Limonade selber machen geht so wahnsinnig flott, man weiß was… weiterlesen →

Getestet: japanischer Cheesecake mit 3 Zutaten = Liebe.

So, nun ist es soweit: ich musste einen Kuchen nachbacken. Der japanische Soufflé Cheesecake hat es mir angetan. Und ja, ohhhhh my gooood, ich bin verliebt. So was von fluffig, soft, weich und waaaahhhhhh – mega genial und superschnell gemacht. Kann… weiterlesen →

Laktose- und glutenfrei: grandioser Birnen-Käsekuchen mit Walnüssen.

Ich liebe Käsekuchen, in wirklich allen erdenklichen Variationen – und genau deswegen musste ich einfach eine gluten- und laktosefreie Version ausprobieren. Leider nicht vegan, aber dafür mit garantiertem Wohlfühlfaktor für die unverträglichen Mägen unter uns. Natürlich können alle “Saumägen” einfach… weiterlesen →

© 2017 Fleischwolf – 93,5% vegan | Der Food Blog — Powered by WordPress

Up ↑

facebook